Kreativität Text

Slogan

Ein Slogan (oft auch Claim) ist ein eingängiger, wirkungsvoller und leicht zu merkender Werbespruch.

Das Wort selbst leitet sich vom schottisch-gälischen sluagh-ghairm ab, bestehend aus sluagh – Volk, Heer, und gairm – Ruf. Ein Slogan war früher ein Schlachtruf der Heere oder Clans (in Schottland).
Slogans kommen heute mehrheitlich in der Werbung aber auch in der Politik vor. Ein Slogan muss in verdichteter Form ein Statement oder eine Aussage vermitteln und den Leser bzw. die Öffentlichkeit unmittelbar beeinflussen.

Im deutschen Sprachraum wird in der Werbebranche das Wort Claim oft synonym für Slogan verwendet. Meist versteht man unter dem Begriff Claim aber eher den allgemeinen strategischen Kerngedanken einer Marke.

Mit den wenigen Worten eines Slogans versuchen Texter in der Regel folgendes zu verdeutlichen:

  • Betonung von Vorteilen
  • Beschreibung des Unterschieds zur Konkurrenz (USP)
  • Glaubwürdigkeit und Anschaulichkeit
  • Unterstreichung und / oder Vermittlung positiver Gefühle

In manchen Fällen wird sogar über einen Slogan versucht, eine Wunsch oder Bedarf zu wecken „Ohne Ö fehlt dir was“.

Da all diese Eigenschaften eines Slogans in wenigen Worten (meist 4-6) unter gebracht werden sollen, gilt die Erstellung eines Werbeslogans unter Werbetextern als anspruchsvoll.

Hilfestellung können hier automatisierte Slogan-Generatoren nur bedingt geben.

Über den Autor

Matthias Böhmichen

Matthias Böhmichen ist Gründer der Redaktion von Text-Center.com sowie der Digital-Agentur Awantego.com. Er bloggt und schreibt leidenschaftlich gerne über Online-Marketing und unternehmerische Themen in seinem persönlichen Blog Unternehmer-Portal.net. Außerdem hat er immer noch Spaß daran neue Technologien, Software und andere Spielzeuge für große Jungs zu testen.