Blog Analysen

Analyse von Blogs

lange Texte

Im echten Leben tun die meisten Blogger das was sie am besten können: Recherchieren und Schreiben. So kommen Woche für Woche viele neue und lesenswerte Blogbeiträge zustande.

Umso ärgerlicher ist das dann, wenn kaum ein Leser davon Notiz nimmt. Als WordPress-Profis erleben wir es immer wieder, dass Blogger handwerkliche Fehler bei der Erstellung Ihres Contents machen. Meist geschieht das aus Unwissenheit oder aus mangelndem Know-How wie etwa ein WordPress-Plugin „richtig“ bedient werden muss.

Im Rahmen unserer Blog-Paraden analysieren wir deshalb in unregelmäßigen Abständen Blogs aus dem deutschen Sprachraum. Dabei sind bekannte Bloggerinnen und Blogger genauso vertreten wie unbekannte Blogs. In seltenen Fällen nehmen wir uns auch einmal einen herausragenden englischen Blog vor.

Bei den Blogs fokussieren wir uns auf WordPress als Blog-CMS (Content Management System). Die Auswahl der Blogs ist an kein festes Schema gebunden. Uns geht es bei den Analysen vorranging darum, anhand eines Beispiels zu zeigen, was gut funktioniert und welche Aspekte besser gelöst werden können.

Die Ergebnisse unserer eher technischen Analysen veröffentlichen wir hier und geben konkrete Hinweise, wie der jeweilige Blogger mit seinem Blog noch mehr Reichweite erzielen kann.

[td_block_2 custom_title=”Bisherige Blog-Analysen” category_id=”8529″ installed_post_types=”post, blogparade” limit=”24″]
[td_block_2 custom_title=”Aktuelles aus dem Blog der Web-Redaktion” category_id=”8427″ limit=”3″]