Newsletter-Marketing

Mailings und NewsletterNewsletter-Marketing

„Email marketing is not dead. If you’re not using it, you’re losing”, sagte der Online-Marketing-Guru Gary Vaynerchuk. Das Entscheidende im Newsletter-Marketing dabei, ist den exzellenten Content den Kunden zu versprechen und ihn aber auch zu liefern. Wenn Unternehmen mit ihren Inhalten falsche Erwartungen wecken und ihre Versprechen nicht einhalten, springen Kunden ab. Im Gegensatz zu sozialen Netzwerken sind Mailings und Newsletter ganz frei vom Echtzeit-Stress. Sie verschwinden nicht nach ein paar Stunden im Newsfeed, sondern landen im Postfach und werden gelesen, wenn man die Zeit dazu hat. Diesen Vorteil müssen Sie unbedingt ausnutzen. Kontaktieren Sie uns und wir entwickeln eine erfolgreiche Newsletter-Strategie für Sie.

Das Ziel eines Newsletters ist es, die Kundenbindung zu stärken. Dank dem regelmäßigen Versand von Unternehmensnews und Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen wird ein Kontakt zu den Lesern hergestellt. Um die Werbebotschaften perfekt an die Zielgruppe transportieren, müssen Newsletter allerdings einige Anforderungen erfüllen.

Fesselnde Überschriften

Fesselnde ÜberschriftenDie Betreffzeile sollte unbedingt über den Inhalt informieren. Studien haben gezeigt, dass Nutzer eher eine Mail öffnen, wenn der Inhalt klar in der Betreffzeile festgelegt wurde. So kann der Leser abschätzen, ob ihn der Inhalt der Mail überhaupt interessiert. Es wurde nachgewiesen, dass die Öffnungsrate bei dem niedrigen Informationsgehalt sinkt. Wichtig – Die Betreffzeile der E-Mail sollte unbedingt die wichtigsten Keywords enthalten, so weit vorne wie möglich! So wird verhindert, dass das E-Mail Programm den wichtigsten Teil von der Überschrift abschneidet.

Spannender Inhalt

Mehrwert bringen, informieren und unterhalten – jedes Newsletter sollte das können. Inhalte, die den Leser nicht interessieren, werden nicht gelesen. Punkt. Ob produktbezogene Tipps, Tutorials oder saisonale Informationen – ein Newsletter darf alles sein, nur nicht langweilig und nutzlos.

Personalisierte Ansprache

Individualisierter Content und personalisierte Ansprache sind ein Must-Have für jedes Newsletter. Hat der Leser bestimmte Produkte besonders häufig angeklickt? Dann gehört ein Link zum Blogeintrag über diese Produktgruppe auf jeden Fall in den Newsletter. Ob Trigger-Mails zum Geburtstag oder persönliche Willkommens-Meldungen – personalisierte Kommunikation fördert die Kundenbindung.

Call-to-Action

E-Mails sind ein klassisches Dialog-Instrument, deshalb sollen Kontaktmöglichkeiten direkt im Newsletter aufgelistet werden. Auch Bestell-Hotline oder Kunden-Center gehören unbedingt in die Mail.

„Hier erfahren Sie mehr“ „Weiter geht es zu der Kollektion“ – wir empfehlen solche Formulierungen statt den neutralen „mehr“ und „hier“. Auch die Platzierung spielt eine entscheidende Rolle: Alle Handlungsaufforderungen sollen klar erkennbar und gut sichtbar festgelegt werden.

WiedererkennungswertAnsprechendes Look und Feel

Der WiedererkennungsEffekt zwischen Newsletter und Webseite sorgt zum einem für mehr Vertrauen und zum anderen wirkt der Conversion positiv entgegen. Auch wenn der Newsletter einen originellen Look bekommen soll, muss eine Verbindung zu der Homepage erkennbar sein.