Allgemein Social Media

Welche Facebook Anzeigen schaltet mein Konkurrent?

Wer würde nicht gerne wissen, was die Konkurrenten auf Facebook machen und welche Social Media Strategie sie haben? Welche Beiträge sind besonders beliebt und welche Facebook Anzeigen den meisten Erfolg bringen?

Das Letztere war lange ein Geheimnis für die Unternehmen. Doch damit ist jetzt Schluss. Facebook bietet Unternehmen eine lukrative Möglichkeit an, die Anzeigen jeder Unternehmensseite zu sehen. Dafür muss man nicht lange suchen. Einfach auf der Startseite nach „Seiteninfos und Werbung“ ganz unten anklicken und schon bekommt man eine Übersicht von Anzeigen, die für diese Seite geschaltet wurden. 

Facebook Anzeigen

Zum einen verschafft das mehr Transparenz für die Nutzer, zum anderen soll es helfen, unangebrachte Werbeanzeigen schneller zu entdecken. Zudem können Nutzer hier auch weitere Informationen über die Seite abrufen, z.B. wann eine Seite erstellt wurde oder wann der Name gewechselt wurde.

Darauf müssen jetzt Unternehmen achten

Das bedeutete eine große Umstellung für die Unternehmen. Manche werden sich freuen, denn sie nicht nur einen Einblick in die Anzeigen der Konkurrenz bekommen, sondern auch sehen können, wie die Varianten einer Anzeige aussehen können. Wer sich Ideen von der Konkurrenz abschauen will, bietet dieses Tool natürlich viele Informationen.  Das Gleiche betrifft Agenturen und Berater, die auf der Suche nach neuen Kunden sind. Der Einblick in die Anzeigen des Unternehmens bietet eine exzellente Möglichkeit, dieses Unternehmen gezielter anzusprechen oder gezielt nach Unternehmen suchen, die noch keine oder schlechte Anzeigen geschaltet haben.

Für Unternehmen, die ihre Anzeigen für sich behalten möchten – und das sind vermutlich die meisten – ist die neue Option Grund für Aufregung. Und für sorgfältige Planung von Werbekampagnen auf Facebook. Vor allem was die rechtliche Seite betrifft.  

Was kann man sonst über Konkurrenten auf Facebook herausfinden?

Doch nicht nur die Anzeigen, sondern auch Posts der Konkurrenten und die Reaktionen von Fans darauf sind für die meisten Unternehmen interessant.

Es gibt Möglichkeiten, einen ausführlichen Blick in die Posts der Konkurrenz zu bekommen. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie in diesem Artikel.

Doch es gibt auch andere Möglichkeiten zu analysierten, was Konkurrenten auf Facebook machen. Dazu gehört zum Beispiel  die Funktion „Seiten im Auge behalten“. Dafür muss man auf eigener Seite in die Insights gehen und in der „Übersicht“ ganz unten auf „Seiten im Augen behalten“ klicken. Usätzlich werden hier Seiten angezeigt, die inhaltlich interessant sein könnten. 

Diese Funktion ermöglicht neben der Gesamtzahl der Likes auch die Anzahl der in der letzten Woche generierten Likes, die Anzahl der neuen Beiträge und der Interaktionen zu sehen. Dank dieser Funktion kann man sehen, ob die Seite nur viele Fans hat oder auch viele Interaktionen. Es ist auch möglich einzuschätzen, welche Beiträge höhere Interaktionen erzielen. Wenn man auf den Namen der beobachteten Seite klickt, kann man auch die Liste besonders beliebter Beiträge sehen. Es macht Sinn, nicht nur direkte Konkurrenten zu beobachten, sondern auch Seiten, die gut laufen und nicht nur viele Fans, sondern auch viele Kommentare und Likes haben. Daraus kann man viel lernen.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur awantego.de.