Content Seeding Content-Erstellung Texten

5 gute Gründe für Unique Content

Wer sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, ist mit Sicherheit schon mal dem Begriff „Unique Content“ begegnet. Als Unique Content versteht man einzigartige Inhalte, die vorher nie in dieser Zusammenstellung auf anderen Seiten verwendet wurden – weder als ganzer Text oder seine Teile.

Unique Content erstellen

Einzigartigen Content erstellen

Wenn man ausschließlich Unique Content verwendet, dann wird die Seite nicht nur von Google als qualitativ eingestuft, sondern liefert auch den Mehrwert für seine Nutzer. Aber nicht nur für SEO-Zwecke lohnt es sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Auch für das Unternehmensimage und die Kundenbindung ist es extrem wichtig einzigartige Inhalte zu publizieren.


1. Unique Content ist wichtig für Ihr Google Ranking

Im Gegensatz zu „Unique Content“ verwendet man den Begriff „Duplicate Content“, also solchen Content, der mehr als nur ein Mal veröffentlicht wurde. Abgeschriebene Inhalte machen sich nicht nur schlecht für die Leser, sondern auch für die Suchmaschine: Sie führen nämlich dazu, dass das Google Ranking der Seite, die den duplicate Content verwenden, sinkt.

Unique Content statt Duplicate Content

Unique Content statt Duplicate Content

Leider kann es auch sein, dass der Verfasser vom Originaltext abgestraft wird, wenn seine Texte irgendwo im Internet auftauchen. Denn die Suchmaschinen entscheiden selbst darüber, welche Seite die Originalquelle vom Text war, wenn sie einen doppelten Inhalt gefunden haben. Und im Zweifelfall ist es die Seite mit der höheren Glaubwürdigkeit.

2. Unique Content ist wichtig für Ihre Leser

Zu Unique Content zählen nicht nur Texte, sondern auch alle anderen Content-Formen. Dazu gehören Videos, Bilder, Infografiken, User generated Content und vieles mehr. Wer hauptsächlich die beliebten Inhalte aus dem Netz verwendet, z.B. YouTube-Videos mit vielen Views, kann von höheren Reichweiten profitieren.

Sie verschenken aber die Chance die Leser an ein einzigartiges Angebot zu binden. Wenn die Leser nur die Inhalte bekommen, die sie schon vorher in anderen Quellen gelesen haben, werden sie auf die Seite nicht mehr zurückkehren.

3. Unique Content ist wichtig für Ihre Marke

Unique Content erstellen

Ihr Content muss unique sein und aus der Masse heraus stechen

Wer abgeschriebene Inhalte nutzt, ohne sie als Zitat zu kennzeichnen, wirkt schnell unprofessionell. Dabei hat man eigentlich als Unternehmen und Branchen-Insider immer genug Themen. Mit den eigenen Inhalten hat man die Chance, das Besondere an der eigenen Marke und den eigenen Produkten an die bestehenden Kunden und die potentiellen Kunden rüberzubringen.

Wer aktuell selbst keine neuen Inhalte hat, kann auch Branchen-Themen generieren und sie in Form von Experteninterviews und Reviews von Studien, Statistiken und Umfragen darstellen. Auch Gastbeiträge von themenrelevanten Experten können der Seite mehr Leser bringen. Und wenn man gar keine Ideen für die neuen Inhalte hat, kann man sich aus Kommentaren seiner Leser und Infos aus Social Media Gruppen inspirieren lassen.

Idealerweise verbinden Sie das Thema Unique Content mit Ihrem Newsletter. Denn auch hier gilt: Menschen möchten nicht das Gleich Thema zweimal in der identischen Art und weise erzählt bekommen.

Tipp: Wie Sie mit Newsletter-Marketing mehr Interessenten bekommen.

4. Unique Content ist wichtig für die Kundenbindung

Die allermeisten Unternehmen wollen sich mit ihren einzigartigen Ideen von der Konkurrenz abheben. Warum das auch nicht gleich mit einzigartigem Content tun?

Je überzeugender die Texte sind, desto höher ist die Bereitschaft der Kunden, sich mit dem Unternehmensangebot auseinanderzusetzen und ihn auch weiter zu verbreiten, z.B. via soziale Netzwerke. Unique Content schafft außerdem Anreize für die Kunden die Seite immer wieder zu besuchen.

Tipp: Wie Sie aus Daten automatisiert Unique Content erstellen, erfahren Sie hier.

5. Unique Content ist wichtig für die Glaubwürdigkeit

Wie glaubwürdig wirkt ein Unternehmen, das statt mit den eigenen Inhalten mit den Inhalten der Konkurrenz hausieren geht?! Sicherlich nicht glaubwürdig. Mit Hilfe von wirklich einzigartigen Inhalten schaffen Unternehmen das Vertrauen ihrer Kunden aufzubauen und sie langfristig sie an sich selbst zu binden.

Nur so kommen sie professionell und authentisch bei Ihrer Zielgruppe an.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur awantego.de.

Kommentar hinzufügen