Content-Erstellung

Das Geheimnis der überzeugenden Produkttexte

Möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden Ihre Produkte wahrnehmen und in zahlende Kunden verwandeln? Produkttexte sind ein wirkungsvolles Instrument, um genau das zu erreichen. Mit den richtigen Worten geben Produktbeschreibungen nicht nur den Ton an für das, was online gekauft wird, sondern können auch die Verkaufsleistung eines E-Commerce-Händlers erheblich verbessern.

Ob im Print- oder im Online-Bereich, Produktbeschreibungen sollen den Artikel “verkaufen”, indem sie den Leser mit durchdachten Erzählungen überzeugen und gleichzeitig interessant bleiben. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie die Macht hochwertiger Produkttexte nutzen können, um die Umsätze in Ihrem Shop zu steigern.

Beschreiben Sie Ihren Kunden

Bevor Sie Ihre Produktbeschreibung verfassen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, wer sie lesen wird. Stellen Sie sich ein Gespräch vor, das Sie mit Ihrer Zielgruppe führen würden, wenn sie direkt vor Ihnen stünde. Wie würde dieses Gespräch ablaufen? Daran können Sie sich orientieren und Ihren Schreibstil so gestalten, dass die Leserinnen und Leser einen Nutzen aus der Interaktion mit der Erklärung Ihres Produkts ziehen.

Sie sollten möglichst viel über die Interessen und Präferenzen der Zielgruppe erfahren. Wenn Sie Produkte verkaufen, dann sollten sich Ihre Beschreibungen darauf konzentrieren, was das Produkt für Ihre Kunden nützlich und begehrenswert macht.

Wonach suchen sie in einem Produkt? Welches Problem oder welche Herausforderung haben sie, die dieses Produkt lösen kann? Sie können auch darüber nachdenken, warum sie Ihr Geschäft besuchen – ist es die Bequemlichkeit, die Auswahl, der Preis oder etwas anderes? Die Kenntnis dieser Informationen wird Ihnen helfen Produktbeschreibungen zu erstellen, die sie direkt ansprechen.

Diese Fragen helfen Ihnen Ihre Zielgruppe zu beschreiben

Wenn Sie eine richtig gute Produktbeschreibung erstellen wollen, dann ist es wichtig, dass Sie eine klare Vorstellung von Ihrer Zielgruppe haben. Stellen Sie sich Fragen wie:

  • An welche Gruppe verkaufen Sie?
  • Sind sie jung oder alt?
  • Welche Interessen haben sie?
  • Sind sie technisch versiert oder nicht?
  • Was ist für sie wichtig in Bezug auf produktmerkmale und -Vorteile?
  • Welche Tonalität bevorzugt Ihre Zielgruppe?
  • Bevorzugen Ihre Kunden eher emotionale oder eher sachliche Ansprache?

Diese Fragen helfen Ihnen, Ihre Kunden besser zu verstehen und ermöglichen es Ihnen, Produkttexte zu erstellen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Stellen Sie die Vorteile der Produkte in den Vordergrund

Bei der Erstellung einer informativen Beschreibung kann man sich leicht dazu hinreißen lassen, sich ausschließlich auf die Merkmale eines Produkts zu konzentrieren. Es ist jedoch wichtig, diese Elemente mit den Vorteilen zu verknüpfen, die Ihr Produkt bieten kann, um potenzielle Kunden zu überzeugen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Vorteile eines Produkts von seinen Merkmalen unterscheidet?

Merkmale sind in der Regel eine technische Beschreibung des Produkts, während der Nutzen beschreibt, was der Kunde durch den Kauf des Produkts erhält.

Wenn Sie zum Beispiel eine Smartwatch verkaufen, gehören zu den Merkmalen die Akkulaufzeit oder die Kompatibilität mit verschiedenen Apps und Geräten. Zu den Vorteilen könnte gehören, dass Sie Ihre täglichen Aktivitäten verfolgen können und Erinnerungen für anstehende Termine erhalten. Durch die Hervorhebung dieser, können die Kunden leichter verstehen, wie das Produkt ihr Leben verbessern kann.

Stellen Sie sich folgende Fragen, um die Vorteile Ihrer Produkte herauszufinden:

  • Welches Problem löst das Produkt?
  • Welchen Wert hat dieses Produkt für den Kunden?
  • Welche Probleme kann es lösen oder bei welchen Herausforderungen kann es helfen?
  • Was ist das Einzigartige oder Besondere an diesem Produkt, an dem die Kunden interessiert sind?
  • Gibt es noch etwas, das der Kunde wissen sollte, bevor er das Produkt kauft?
Mehr zum Thema:
Schreibstil verbessern: 6 Tipps für verkaufsstarke Texte

Beschreiben Sie ein haptisches Erlebnis für Ihre Kunden in Ihren Produkttexten

Produkttexte schaffen ein haptisches Erlebnis

Kunden müssen sich auf Ihre Produkttexte verlassen können. Onlien haben sie keine Möglichkeit das Produkt anzufassen.

 

Kunden können online keine Produkte anfassen, deshalb ist es wichtig, dass sie ein gutes Verständnis davon haben, was sie kaufen. Mit guten Produktbildern und einer ansprechenden Produktbeschreibung können Sie ein haptisches Erlebnis für Kunden schaffen.

Denken Sie beim Verfassen von Produktbeschreibungen darüber nach, wie Ihr Produkt im wirklichen Leben aussieht, sich anfühlt, riecht und klingt. Verwenden Sie eine beschreibende Sprache, um diese Sinne lebendig zu machen und den Kunden zu helfen, sich vorzustellen, wie es sein wird, wenn sie den Artikel besitzen.

Schreiben Sie emotionale Produkttexte

Produktbeschreibungen müssen nicht nur aus einer Liste von Merkmalen und Vorteilen bestehen. Geben Sie Ihrem Text etwas Persönlichkeit, damit er die Identität Ihrer Marke widerspiegelt und beim Kunden ankommt. Ihre Produktbeschreibung sollte die Stimme Ihrer Marke widerspiegeln – egal, ob Sie eher humorvoll oder ernsthaft sind, dies sollte sich in ihr Schreiben.

Erzählen Sie eine Geschichte. Produkttexte müssen nicht fad und langweilig sein. Sie können eine Geschichte über das Produkt, seine Eigenschaften oder sogar seine Entstehung erzählen, indem Sie beschreibende Worte verwenden, die Emotionen hervorrufen. Geben Sie den Kunden einen Einblick in die Geschichte des Artikels, damit sie sich auf einer tieferen Ebene mit ihm identifizieren können.

Beispiel für eine emotionale Produktbeschreibung

Beispiel Produkttexte Zimmerpflanzen

Beispiel Produktbeschreibung Zimmerpflanzen

“Der Bonsai-Baum ist mehr als nur eine Pflanze – er ist ein Symbol für Harmonie und Gleichgewicht. Mit seinem anmutigen Stamm und seinem üppigen Blattwerk bringt er eine Aura der Gelassenheit in jeden Wohnbereich. Der Bonsai-Baum ist seit Jahrhunderten Teil der japanischen Kultur, und heute ist er in Häusern auf der ganzen Welt zu finden.

Die Pflege eines Bonsaibaums ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern kann auch eine sehr persönliche Erfahrung sein. Sie lehrt Geduld, Respekt und Hingabe, wenn man sich um die Pflanze kümmert und ihr beim Wachsen zusieht. Durch regelmäßiges Beschneiden, Füttern und Gießen wird Ihr Bonsaibaum bald zu einem Kunstwerk und einem Ausdruck Ihrer Hingabe.

Dieser besondere Bonsaibaum ist perfekt für alle, die sich die Natur auf einfache Weise ins Haus holen wollen, ohne dabei zu viel Platz zu beanspruchen. Trotz seiner kleinen Statur macht er mit seinen üppigen grünen Blättern, die in anmutigen Kaskaden von den stammähnlichen Ästen herabfallen, eine ziemlich beeindruckende Figur. Die winzigen roten Blüten tragen zu seiner Schönheit bei – sie sehen nicht nur umwerfend aus, sondern sorgen auch für einen zusätzlichen Farbakzent, der jeden Raum oder Balkon, in dem er steht, aufhellt.”

In diesem Text bekommt der Leser eine emotionale Sichtweise auf den Bonsaibaum, die dazu beitragen kann, ihn für das eigene Heim begehrenswerter zu machen.

Beispiel für eine sachliche Produktbeschreibung

“Dieser Bonsaibaum ist perfekt für alle, die sich die Natur ins Haus holen wollen, ohne zu viel Platz zu beanspruchen. Er hat einen anmutigen Stamm und üppiges Laub, das nur minimale Pflege benötigt – nur regelmäßiger Rückschnitt, Fütterung und Bewässerung. Die winzigen roten Blüten verleihen jedem Raum oder Balkon einen leuchtenden Farbakzent.

Dieser Bonsaibaum ist widerstandsfähig und pflegeleicht, was ihn zu einer guten Wahl für vielbeschäftigte Menschen macht, die nicht die Zeit haben, in Gartenarbeit zu investieren.”

In dieser Produktbeschreibung wird der der Leser erhält einen sachlichen Überblick über die Merkmale des Produkts, so dass er leichter entscheiden kann, ob es für seine Bedürfnisse die richtige Wahl ist.

Mehr zum Thema:
Content Ideen schnell sammeln

Wenn Sie Ihre Zielgruppe verstehen und entweder einen emotionalen oder einen sachlichen Ansatz wählen, können Sie überzeugende Produkttexte erstellen, die potenzielle Kunden dazu bringen, bei Ihnen kaufen zu wollen. Sie werden es zu schätzen wissen, wenn sie klare Informationen erhalten.

Welcher Stil besser ist – das hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von Vorlieben Ihrer Zielgruppe.

Gliedern Sie Ihre Texte

Verwenden Sie Aufzählungspunkte, nummerierte Listen und Überschriften, um dem Leser das Auffinden der benötigten Informationen zu erleichtern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kundenvorteile jedes Produkts hervorheben, anstatt nur die Merkmale aufzulisten. Die Kunden wollen wissen, wie ein Produkt ihr Leben verbessern kann, und nicht nur, woraus es besteht oder wie es aussieht. Es ist optimal, wenn Sie Ihren Text – auch wenn dieser nicht lang ist – mit Zwischenüberschriften strukturieren.

Zwischenüberschriften leiten den Leser nicht nur durch einen Text und veranschaulichen die Gesamtstruktur, geben einen Hinweis auf das, was noch kommen wird, und auf die aktuelle Position. Überschriften der zweiten und dritten Ebene werden häufig zu diesem Zweck verwendet.

Zwischenüberschriften dienen nicht nur der Strukturierung, sondern spielen auch eine wichtige Rolle bei der Gliederung des Textes. Lange Textpassagen können überwältigend und schwer zu durchschauen sein, wenn sie ohne Unterscheidungselemente wie Überschriften geschrieben sind. Für viele Leserinnen und Leser ist es eine Herausforderung, das Interesse aufrechtzuerhalten, während sie etwas ohne Unterbrechung lesen – was oft dazu führt, dass sie ihren Versuch, sich zu informieren, aufgeben, sobald sich das Verständnis als zu schwierig erweist.

Zwischenüberschriften dienen dazu, diese Personen zu motivieren und sie dazu anzuregen, Ihren Inhalt mit Begeisterung weiterzulesen.

Nutzen Sie die Zwischenüberschriften, um den Lesern zu helfen, schnell die Abschnitte zu finden, die ihren Interessen entsprechen. Ohne Überschriften muss Ihr Publikum jedes Wort lesen, um das Wichtigste zu finden – das kann zeitaufwändig sein! Außerdem können sie nach der Lektüre eines Abschnitts dank der leicht erkennbaren Abschnittsüberschriften leichter wieder auf bestimmte Details zurückgreifen.

Erstellen Sie ausdrucksstarke Produkttexte

Wenn Kunden beim Stöbern in Ihrem Online-Shop etwas entdecken, das ihnen ins Auge sticht, reicht ein einziges Bild nicht aus, um sie zu einem Kauf zu bewegen. Es ist die Produktbeschreibung, die alle wichtigen Informationen liefert, die sie brauchen, und gleichzeitig die Verkaufsargumente verstärkt, um sie zum Handeln zu bewegen. Mit dieser Kombination können Sie aus den stöbernden Kunden zahlende Kunden machen.

Qualitativ hochwertige Produkttexte sind der Schlüssel, um Kunden anzulocken und einen Verkauf zu tätigen. Die Verbraucher orientieren sich an den Produktbeschreibungen, daher ist es wichtig, dass diese umfassend und detailliert sind. Ohne diese Informationen werden potenzielle Käufer ihren Kauf möglicherweise nicht fortsetzen – was für Sie zu Umsatzeinbußen führt.

Ein weiterer Vorteil der Erstellung hochwertiger Inhalte ist die Verringerung des Serviceaufwands. Wenn Sie in Ihrem Text alle möglichen Fragen, die ein Kunde zu Ihrem Produkt haben könnte, ausführlich beantworten, muss er sich nicht an den Kundendienst wenden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es wichtig, dass Sie bei der Erstellung Ihrer Texte die klassischen W-Fragen im Auge behalten.

  • Wer kauft das Produkt?
  • Was bringt das Produkt?
  • Wie wird es angewendet?
  • Wo verwendet man das Produkt?
  • Wann ist es besonders hilfreich?
  • Warum sollte man es kaufen?

Ehrlichkeit ist das A und O beim Verfassen des Textes – wird Ihr Produkt seiner Beschreibung gerecht? Wenn Sie sich selbst treu bleiben und keine falschen Angaben machen, wird Ihre Rückgabequote erheblich sinken. Authentizität ist wichtig.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.