Content-Erstellung

Regeln für Zwischenüberschriften in Produktbeschreibungen: So ziehen Sie Ihre Zielgruppe magnetisch an

Immer dann, wenn Ihr Text länger wird, sind Zwischenüberschriften wichtig. Diese verbessern die Lesbarkeit, strukturieren den Text und ermöglichen dem Leser ein schnelles Überfliegen. Doch gilt das auch für Produktbeschreibungen? Bei empfohlener Textlänge von 100-200 Wörtern scheinen Zwischenüberschriften auf den ersten Blick überflüssig zu sein. Viele E-Commerce Händler sehen das anders. In diesem Artikel zeigen wir, warum Zwischenüberschriften in Produktbeschreibungen sinnvoll sind und erklären, wie Sie gute Zwischenüberschriften schreiben.

Was sind Zwischenüberschriften?

Zwischenüberschriften sind Überschriften, die einen Text in Abschnitte und Unterabschnitte unterteilen. Sie lassen Texte übersichtlicher, strukturierter und leichter verständlich erscheinen. Darüber hinaus unterstützen Zwischenüberschriften die Funktion der Übersicht: Durch das Überfliegen der Überschriften können sich die Leserinnen und Leser schnell ein Bild davon machen, worum es in einem Text geht und ob er für sie interessant sein könnte. Eine Zwischenüberschrift ist ein wichtiger Element einer Produktbeschreibung und sorgt für eine gute Struktur der Texte.

Zwischenüberschriften auf der Produktseite im Online Shop

Zu jeder guten Produktseite gehört ein gut gegliederter Text. Dafür sind Zwischenüberschriften erforderlich

Zweck und Bedeutung

Eine Zwischenüberschrift führt den Leser nicht nur durch einen Text und vermittelt eine bestimmte Struktur, sondern informiert ihn auch darüber, was als nächstes zu erwarten ist und wo er sich gerade befindet. Diese Aufgabe wird meist von Überschriften der zweiten und dritten Hierarchieebene erfüllt.

Neben der Strukturierung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Zwischenüberschrift die Auflockerung des Textes. Große Textblöcke können für den Leser schnell ermüdend sein, weil das Auge immer wieder den Faden verliert. Für viele Menschen ist das Lesen ohne Unterbrechung eine echte Herausforderung und sie brechen das Lesen ab, sobald der Text nicht mehr einfach wahrzunehmen ist. Zwischenüberschriften sind für solche Leser eine Art Motivation.

Eine Zwischenüberschrift dient, wie andere Elemente des Artikels, dazu, dass der Leser den Artikel schneller überfliegen kann. Der Leser kann leicht zu dem Abschnitt springen, der ihn interessiert. Wenn Absätze erstellt werden, aber keine eigene Überschrift haben, muss jemand den ganzen Text lesen, um zu dem Bereich zu gelangen, der für ihn wichtig ist. Nach dem Lesen einer Passage ist es für den Leser einfacher, diese wiederzufinden.

Mehr zum Thema:
Fachtexte erstellen: Unsere Tipps für hochqualitative Texte

Insbesondere ist die Verwendung von Zwischenüberschriften für die Nutzer der mobilen Geräte wichtig. Damit sie den Text auf einem kleinen Bildschirm besser wahrnehmen können, sollte der Text übersichtlich gegliedert sein.

Zwischenüberschriften erleichtern das Lesen

Zwischenüberschriften erleichtern das Lesen

Warum lesen wir die Zwischenüberschriften?

Texte wie Produktbeschreibungen können auf verschiedene Weise gelockert werden. Zum Beispiel mit Bildern, Farben, Rahmen, Bullet Points. Doch diese Elemente können nicht tun, was eine gute Zwischenüberschrift tut: Sie können auf so engem Raum keinen Inhalt vermitteln

Eine Überschrift oder ein Titel ist das wichtigste Textelement auf einer Website. Sie sollte klar, prägnant und auf den Punkt gebracht sein. Nur dann erfüllt sie ihre Aufgabe, das Interesse des Lesers zu wecken und ihn zum Weiterlesen zu animieren. Dafür werden in den Texten folgende Elemente verwendet: Fragezeichen, Zahlen, Überraschungen.

Fragezeichen sind deshalb beliebt, weil sie die Neugier des Lesers wecken. Wenn Sie sie verwenden, achten Sie darauf, dass die Frage im Text tatsächlich beantwortet werden kann

Auch die Zahl ist sehr beliebt, weil sie dem Leser Struktur und Übersicht verspricht. Sie sind wie ein Eyecatcher für den Leser. Die Verwendung von Zahlen in Überschriften ist daher besonders effektiv.

Das Überraschungsmoment darf auch in Texten nicht fehlen, denn es macht die Überschrift erst richtig interessant. Eine gute Zwischenüberschrift überrascht den Leser mit einer neuen, ungewöhnlichen oder unerwarteten Perspektive auf ein bekanntes Thema.

Zwischenüberschriften in Produktbeschreibungen

Selbst wenn ein Text der Produktbeschreibung kurz und bündig ist, sind Zwischenüberschriften immer noch eine gute Idee. Zum einen sorgen sie für eine übersichtliche Gliederung. Zum anderen können Sie wichtige Keywords in den Zwischenüberschriften verwenden, die sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Texte auswirken. Die Absätze, auch wenn sie sehr kurz sind und nur aus einem-zwei Sätzen bestehen, sind ein wichtiges Element, der das Lesen erleichtert.

Wenn Sie Zwischenüberschriften (oder Unterüberschriften) in Ihren Produktbeschreibungen verwenden wollen, achten Sie darauf, dass sie wirklich gut durchdacht sind und zur Verbesserung der Lesbarkeit Ihres Textes beitragen. Hier sind einige Tipps:

Achten Sie darauf, dass sie zum Text passen.

Wenn Sie zum Beispiel im ersten Abschnitt auf die Optik des Produktes eingehen, dann sollte sich auch die Überschrift darauf beziehen. Im nächsten Abschnitt können Sie dann näher auf die Produktmerkmale wie Material und Beschaffung (oder Funktionen) eingehen. Die Zwischenüberschrift sollte den Besucher kurz und präzise informieren und den Mehrwert des Abschnitts wiedergeben.

Mehr zum Thema:
Einen Text umschreiben: Der ultimative Leitfaden - Schritt für Schritt erklärt

Halten Sie die Überschriften kurz und prägnant

Je kürzer, desto besser. Eine gute Regel als Faustregel gilt, dass sie nicht länger als sechs Wörter sein sollten. Ein wichtiges Keyword sollte in jeder Zwischenüberschrift enthalten sein, um den Text leichter auffindbar zu machen. Dies ist besonders wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. Achten Sie jedoch darauf, dass die Schlüsselwörter gut in den Text passen und nicht erzwungen wirken.

Verwenden Sie verschiedene Sprachstile für die Zwischenüberschriften

Sie können zum Beispiel Überschriften mit einem Fragezeichen oder einer Zahl verwenden, um den Text interessanter zu gestalten. Übertreiben Sie es aber nicht, denn das kann schnell aufgesetzt wirken.

Vermeiden Sie Floskeln

Wenn Sie Zwischenüberschriften schreiben, dann achten sie darauf, dass diese für Besucher informativ sind. Zum Beispiel ist “Das perfekte Produkt für Sie” keine gute Zwischenüberschrift, weil sie nichts über das Produkt aussagt. Andererseits sagt “Produkt X – aus recycelten Materialien” dem Nutzer, was dieses Produkt besonders und einzigartig macht.

Texte ohne Floskeln

Vermeiden Sie inhaltsleere Phrasen in Ihren Produktbeschreibungen

Beispiele Zwischenüberschriften

Wenn Sie einen Beitrag für den Blog, einen Artikel oder einen Bericht schreiben, dann teilen Sie den Text in kurze Absätze und schaffen so eine klare Struktur des Textes. So können Sieden Lesefluss für Ihren Blogartikel verbessern und mit den Überschriften Ihre Texte optimieren. Blogger verwenden oft Fragen oder Formulierungen, die den Leser neugierig machen sollen.

Bei Produktbeschreibungen kommt es vor allem auf den Mehrwert und Information an. Schreiben Sie Ihre Überschriften so, dass sie den wichtigsten Begriffe enthalten, die für Leser relevant sind. Zum Beispiel:

  • XY-Technologie gegen kalte Füße
  • Passt sich gut an dank Stretch-Material
  • Charmant-elegant zum Fest
  • Umweltfreundlich und nachhaltig: Das praktische Set für Kinder
  • Hoher Tragekomfort dank Jersey
  • Hohe Temperaturen? Kein Problem!
  • Recycelt, formschön und angenehm warm

Mit diesen Zwischenüberschriften geben Sie den Lesern einen Hinweis, worum es im nächsten Abschnitt geht und verwenden Keywords, die für SEO wichtig sind.

Zusammenfassung: Zwischenüberschriften in Produktbeschreibungen

Zwischenüberschriften erfüllen gleich mehrere Aufgaben im Text. Sie:

  • strukturieren den Text
  • führen neue Themen ein
  • heben wichtige Punkte hervor
  • unterstützen SEO

Achten Sie bei der Verwendung von Zwischenüberschriften in Produktbeschreibungen darauf, dass sie wirklich gut durchdacht sind und die Lesbarkeit Ihres Textes verbessern. Halten Sie jede Zwischenüberschrift kurz und prägnant, verwenden Sie verschiedene Sprachstile und achten Sie darauf, dass sie für die User informativ sind. Diese wird Ihnen dabei helfen, Ihre Zielgruppe anzusprechen und den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.