Allgemein Content-Erstellung

Die perfekte Landing Page

Qualitativer Content ist gut. Content, der zu Conversions führt, ist besser. Auf Deutsch – ein guter Text, der gern gelesen wird, aber nicht dazu führt, dass aus dem Leser ein Kunde wird, reicht nicht aus.

Ein Text muss so gut sein, dass der Leser sofort den Online Shop besucht, sich für die Veranstaltung anmeldet oder das Produkt kauft. Dafür ist eine gute Landingpage das A und O. Mit WordPress können Sie Ihre Landingpage im gewünschten Layout mit wenigen Klicks erstellen, z.B. mit Hilfe von Plug-ins wie Optimize Press oder Maillist Controller oder Profitbuilder.

Damit Ihre Landingpage aber wirklich Cionversions liefert, brauchen Sie gute Texte. Eine Landing Page muss kurz und knackig sein, viel Platz zum Texten gibt es nicht. Deshalb muss der Text den Nerv Ihrer Zielgruppe genau treffen, muss gleichzeitig emotional und kurz sein. Worauf Sie sonst bei der Texterstellung achten müssen, haben wir in unserem Ratgeber zusammengefasst.

1. Die perfekte Überschrift für eine Landingpage: fesselt sofort

Die Überschrift auf der Landing Page dient als Orientierungshilfe für die Leser. Meistens kommen die Besucher auf die Landing Page von einer anderen Seite. Eine Überschrift soll daher sofort kommunizieren, was sie auf der Seite erwartet. Die Überschrift soll nicht nur einen Überblick über die Inhalte geben, sondern auch den Leser sofort fesseln. Denn der Leser verlässt die Seite, sobald er versteht, dass sie seine Erwartungen nicht erfüllt hat. Um diese Entscheidung zu treffen brauchen wir übrigens nur wenige Sekunden.

Blogger Kooperationen2. Der Text muss nutzerorientiert sein

Ein Besucher interessiert sich für Angebote, die seine Probleme lösen und seine Bedürfnisse befriedigen.  Formulierungen wie „Wir bieten umfangreichen Service und passgenaue Lösungen für Ihr Business“ sind deshalb wenig effektiv. Sie stellen die Dienstleistungen des Unternehmens in den Vordergrund und nicht die Bedürfnisse der Besucher. Formulierungen wie „Mehr Umsatz für Ihr Business mit unseren Lösungen“ passen besser, vorausgesetzt die Lösungen werden konkret weiter im Text benannt. Je konkreter und sachlicher das Angebot beschrieben wird, desto seriöser wirkt es auf die Leser

Mehr zum Thema:
Wie viele kreative Inhalte darf es sein?

3. Unbedingt die Ansprache und Tonalität behalten

Um den roten Faden nicht zu verlieren, sollten der Look und die Tonalität des Textes mit der Anzeige, die Ihr Besucher angeklickt hat, übereinstimmen. Wenn der Leser auf eine Immobilien  Anzeige klickt, auf der steht: „Erfahren Sie jetzt, wie viel Ihre Immobilie wert ist“, dann sollten Sie auf Ihrer Landing Page auf Formulierungen verzichten, die  etwas anderes anbieten, z.B.  „Bei uns findest Du den Käufer für Deine Wohnung innerhalb 6 Monaten“. So ein Text ist irreführend und spricht den Leser plötzlich in einer ganz anderen Tonalität an.

4. Der Text muss den Nutzer zur Handlung führen.

Und dafür muss er präzise Anweisungen geben. Eine Landing Page hat das Ziel, die Conversions auf Ihrer Seite zu erhöhen. Ein ganz wichtiger Schritt dabei ist dem Leser zu erklären, was genau er machen muss. Achten Sie darauf, dass in Ihrem Text beschrieben wird:

  1. Was muss man tun?
  2. Wo?
  3. Wann?
  4. Und was passiert danach.

Z.B. „Klick hier um jetzt die Datei herunterzuladen“

Worpress Landing Pages erstellen

5. Platzieren Sie den Text richtig.

Es wurde bereits bewiesen, dass unsere Augen einem Z-Muster folgen, wenn wir eine Internet Seite scannen. D.h. die wichtigsten Elemente sollen so platziert werden, dass sie garantiert unserer Aufmerksamkeit nicht entgehen. Man fängt also oben links an, bewegt sich horizontal nach rechts, danach diagonal nach links unten und von dort aus horizontal nach rechts. Deshalb sind Logos meistens oben links platziert und die Handlungsaufforderung meistens unten rechts oder links.

Außerdem ist es sinnvoll, den Text zu gliedern und die angebotene Leistung in Form von Listen darzustellen. Bilder und Icons helfen den Text noch besser zu strukturieren und angenehmer für Leser zu gestalten. Man muss nicht zusätzlich erwähnen, dass CtA besonders hervorgehoben werden muss. Verwenden Sie auffällige Farben und optische Helfer wie Balken.

6. Personalisieren Sie Ihren Text

Verwenden Sie Testimonials um zu beweisen, dass Ihre Dienstleistung tatsächlich das Problem der Nutzer lösen kann. Legen Sie Ihren Kunden schöne Zitate in den Mund und verwenden Sie Bilder. Echte Gesichter lassen Ihre Texte vertrauenswürdiger wirken.  Am besten sagen Ihre Kunden, welche konkreten Ergebnisse sie mit Ihrer Lösung erreicht haben. Zum Beispiel wie viele neue Kunden sie selbst damit gewonnen haben oder wie stark sind ihre Umsätze gestiegen.

Mehr zum Thema:
Wort für Wort zu mehr Lesern: So baust du deinen Blog auf

Noch mehr Tipps: So funktioniert eine Landing Page immer

  • Verwenden Sie hochwertige Bilder, die Emotionen wecken. Wenn Sie ein E-book anbieten, dann verzichten Sie auf die klassische Stock-Bild von einem Buch und verwenden Sie ein hochwertiges Bild, das Emotionen weckt, die Sie mit Ihrem E-Book wecken wollen oder nutzen Sie einen schönen Hintergrund, um die Aufmerksamkeit zu lenken.
  • Ein Above-the-fold Form sieht professionell aus und wirkt angenehm für das Auge.
  • Vorteile für Besucher müssen immer hervorgehoben werden
  • Aufzählungslisten ordnen Ihr Angebot und machen es übersichtlicher und einfacher zu lesen
  • Je erklärungsbedürftiger Ihr Produkt ist, desto besser muss es erklärt werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Sätze kurz und verständlich sind.

 

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.