Allgemein Content-Erstellung Marketing

Tipps für erfolgreiches Content Marketing

Frau mit Laptop

Content Marketing ist eine Art von Marketing, die sich daran orientiert, was die Zielgruppe interessiert. Content Marketing funktioniert nicht wie klassische Werbemaßnahmen, die lediglich ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben, sondern bietet in erster Linie dem User bzw. dem Kunden einen Mehrwert. So ein Mehrwert kann auf verschiedene Weise, in Form von Tutorials, Ratgebern etc. im Unternehmensblog (oder Corporate Blog) dargestellt werden. Das Ziel von Content Marketing ist, die Markenbekanntheit zu erhöhen und die Reputation des Unternehmens zu verbessern.

Im Folgenden sehen Sie Tipps und Tricks, wie Sie gutes Content Marketing machen:

Erfolgreiches Content Marketing bietet Mehrwert

Wenn Sie gutes Content Marketing machen wollen, ist es wichtig Ihre Zielgruppe genau zu kennen. Der Content ist darauf abgestimmt, was Ihre User interessiert, was ihnen einen Mehrwert bietet und sie dazu veranlasst, den Content weiter zu verbreiten. Denn nur zufriedene Kunden kommen auch wieder. Ein gut gewählter Content zeugt von Qualität und lässt sich nicht auf den ersten Blick als Verkaufmaßnahme wahrnehmen. Sie als Unternehmen stehen in Sachen Content Marketing als Berater zur Verfügung und nicht als Verkäufer. Bieten Sie Ihren Kunden also ein bisschen mehr als notwendig ist, und stellen Sie ihnen kostenlos interessante und nützliche Inhalte zur Verfügung. Darunter können Videos, Graphiken, Ratgeber, Bilder usw. sein, die z.B. erklären, wie ein Produkt funktioniert.

Guter Content wird viel schneller von den Usern wahrgenommen und lässt ein gutes Bild auf Ihr Unternehmen fallen. Gleichzeitig erhält ein gut gewählter Inhalt ein gutes Ranking bei Suchmaschinen, was sich positiv für Ihre Konversionsrate auszahlt. Wichtig ist, dass Sie immer bei der Wahrheit bleiben. Versprechen Sie also nichts, was Sie am Ende nicht halten können. Denn stellen die User fest, dass sie angeschwindelt werden schadet das Ihrem Ruf.

Denken, wie ein PR-Manager

Vergessen Sie mal Ihre Inhalte nach SEO-Kriterien zu gestalten und Keyword optimierte Texte zu schreiben. Konzentrieren Sie sich lieber auf einen guten Inhalt, der die Leser anspricht und denken Sie wie ein PR-Manager, der sich um die Reputation der Firma kümmert. Denn mit erfolgreichen Content Marketing haben Sie die Chance hilfreiche Kontakte zu Medien, Bloggern und Meinungsträgern zu knüpfen, die Ihnen helfen können, Sie bekannter zu machen und Beziehungen zu schaffen.

Mehr zum Thema:
Was sind Kundendaten und welche Rolle spielen sie im Marketing?

Aktualität und Neuheit

Im Content Marketing ist eines sehr wichtig um Kunden zu gewinnen: Der Inhalt soll Interesse wecken! Wie erreichen Sie das? Mit für die Leser relevanten, aktuellen Themen, die ihre Emotionen ansprechen und zum Weiterlesen anregen. Gestalten Sie Ihren Content nach dem Google-Unique-Prinzip, denn neben guten Suchmaschinenverhältnissen, wollen Sie, dass Ihr Content einzigartig ist.

Zusammenarbeit und Social Media

Hand und Content Marketing

Mit diesen Tipps werden Sie zum Content King

Arbeiten Sie in Sachen Content Marketing mit anderen Unternehmen und Meinungsträgern zusammen. Erarbeiten Sie gemeinsam einen thematisch passenden Content oder lassen Sie Ihre Inhalte teilen und erreichen dadurch ein ganz neues Publikum. Durch Verlinkungen auf Ihre Seite oder Verweise auf sozialen Netzwerken Ihrer Partner erreicht Ihr Content noch mehr User und erhöht Ihre Bekanntheit.

Generell ist es lohnenswert, in sozialen Netzwerken präsent zu sein. Denn dort spielt die Musik. Mit gut gewähltem Content und der passenden Verlinkung auf Ihre Website, steht Ihnen mit den Social Media Plattformen ein riesiges Netzwerk mit potentiellen neuen Kunden zur Verfügung.

Interaktionen mit den Usern

Lassen Sie Ihre Kunden an der Gestaltung des Contents Teil haben. Kunden fühlen sich viel mehr mit einer Marke verbunden, zu der sie einen persönlichen Bezug aufbauen. Laden Sie Ihre Kunden also zu Diskussionen oder Umfragen ein und lassen Sie sich von Ihnen bewerten. Am besten fügen Sie Ihren Webseiten Like-buttons mit Social Media Plugins  hinzu, damit die User auch auf Ihren sozialen Netzwerken ihre Bewertungen abgeben können.

User generated Content
Mit Gewinnspielen und Wettbewerben lassen Sie die Kunden für Sie die Beträge, als User-generated Content, erstellen. Die Kunden erzählen ihre Erfahrungen mit Ihrem Produkt und beantworten Fragen, die auch andere Kunden interessieren. Für User ist es nämlich wichtig, zu sehen, ob und wie andere Erfahrung mit einem Produkt gemacht haben. Wenn sie sehen, dass ein anderer zufrieden damit ist, dann möchten sie das ebenfalls ausprobieren.

Fortschritte messen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Content Marketing Aktivitäten etwas bewirken. Das können Sie z.B. daran messen, wie sich die Konversionsrate Ihrer Webseite verändert, wie viele qualitativ hochwertige Links Sie auf Ihren Inhalten haben, wie oft Ihre Inhalte geteilt wurden, ob Sie neue Beziehungen mit Meinungsträgern aufgebaut haben und sich neue Möglichkeiten geschäftlicher Natur ergeben haben.

Mehr zum Thema:
Content Marketing Trends 2018, die wir unbedingt beachten müssen

Lesen Sie auch: Die besten Werkzeuge im Content Marketing für 2016 und erfahren Sie mehr über hilfreiche Tools zum Thema Content Marketing.

Mit den richtigen Tricks machen Sie richtig gutes Content Marketing und können Ihre Markenbekanntheit erhöhen. Wenn Sie Ihren Inhalt mehr aus der Sicht Ihrer Kunden erstellen, ist das kein Problem. Achten Sie immer darauf, ob Ihre Arbeit Früchte trägt und der Content von den Usern angenommen wird. Wenn das nicht der Fall ist, müssen Sie sich noch einmal überlegen, was Sie besser machen könnten.

Über den Autor

Katharina Berger

Katharina arbeitet und schreibt als Reise-Journalistin und Medien-Bloggerin imr Redaktions-Team von Text-Center.com. Sie reist leidenschaftlich gerne und bloggt darüber unter anderem auf Reisemagazin.biz.