Texten

Produktbeschreibung Aufbau: Tipps für strukturierte Artikeltexte

Eine gute Produktbeschreibung ist verkaufsstark und hilft die Conversions zu erhöhen. Wenn die Online Shop Besucher in Ihrem Store alle relevanten Informationen zu den Produkten finden, dann müssen sie nicht nach weiteren Informationen suchen und dafür Ihren Online Shop verlassen. Je besser der Text einer Produktbeschreibung gestaltet ist, desto größer ist das Kundeninteresse.

Entscheidend für eine gute Produktbeschreibung ist eine klare Struktur und Konzentration auf den wichtigsten Merkmalen eines Produktes. Am wichtigsten ist jedoch der Kundennutzen. Dieser muss in jeder Produktbeschreibung hervorgehoben werden. In diesem Artikel zeigen wir die Struktur einer guten Produktbeschreibung und beschreiben, worauf Sie bei der Texterstellung achten müssen.

Warum müssen Sie Produktbeschreibungen erstellen

Eigener Content ist ein wichtiger Faktor sowohl für die Zielgruppen als auch für Google. Das bedeutet für Online Händler, dass sie auch dann eigene Produktbeschreibungen benötigen, wenn sie über gute Herstellertexte verfügen. Dadurch, dass diese Texte in der Regel nicht unique sind, bringen sie Ihrem Online Shop keinen Nutzen. Man spricht in diesem Fall über Duplicate Content. Warum dieser Ihrem Online Shop schaden kann, lesen Sie im Artikel Warum Duplicate Content Ihren Online Shop ruiniert.

Das Ziel jeder Produktbeschreibung ist die Verkaufsförderung. Diese besteht in der Regel aus dem Text-Teil, Bildern, weiterführenden Links und Call-to-Action. Der schriftliche Teil eines Artikeltextes unterstützt die bildliche Darstellung mit Worten. Die professionelle Beschreibung berücksichtigt dabei die Besonderheiten der Marke, des Produkttyps und passt zur Produktkategorie. Eine Produktbeschreibung für Modeartikel wird anders geschrieben als ein Produkttext für KFZ-Teile. Der Grund dafür ist nicht nur eine andere Thematik, sondern verschiedene Ansprüche der Leser. Was aber für alle Produktbeschreibungen unabhängig von der Branche gilt ist, dass nur unique Content langfristig zu einem besseren Google Ranking führt. Wenn Sie die Texte des Herstellers übernehmen oder von der Konkurrenz abschreiben, dann wird ihr Online Shop keine langfristige Top-Positionierung in den Google Ergebnissen erreichen.

 Wie wird eine perfekte Produktbeschreibung erstellt

Zu unseren Kunden gehören zahlreiche Mode Online Shops. Damit wir für sie gute Produktbeschreibungen erstellen können, müssen wir wissen, was die Kunden wollen. In der Regel sprechen die Produktbeschreibungen die Kunden auf der emotionalen Ebene an, um sie von den aktuellen Trends zu überzeugen. Solche Texte beschreiben die Vorteile der Kleidungsstücke beim Tragen, erklären, welche Passform sie haben, wie sie die Figur betonen und wie sie kombiniert werden können. Um die Texte überzeugend zu gestalten müssen sie sowohl fachlich als textlich auf hohem Niveau sein. Leere Phrasen sollten vermieden werden. Der Text muss einen Mehrwert liefern und dem Kunden zeigen, welchen Nutzen er davon hat. Hohe Aussagekraft sowie der aktive Schreibstil sind die wichtigsten Elemente eines überzeugenden Produkttextes. Denn nur solche Texte interessieren die Kunden.  Alleinstellungsmerkmal steht dabei im Mittelpunkt und beantwortet die wichtigste Frage des Kunden. “Warum ist gerade dieses Kleidungsstück ideal für mich?”

der Kunde kauft

Wenn Sie gute Produktbeschreibungen in Ihrem Online Shop haben, dann finden Ihre Kunden alle Informationen, die sie interessieren.

Konkrete Fakten und Details prägen den gesamten Text. Im Gegensatz zu den Kategorietexten sind allgemeine Formulierungen in einer Produktbeschreibung unerwünscht. Je konkreter der Text ist desto besser. In einer Kategoriebeschreibung können Fakten erwähnt werden, die in einem Produkttext fehl am Platz sind. Zum Beispiel – welche Trends gibt es in Bezug auf die Produktgruppe. Idealerweise sollten Sie selbst vom Produkt begeistert sein, dann können Sie dafür einen guten Text verfassen. Oder Sie finden Texter, die sich mit dem Thema des Produktes gut auskennen.

Im Internet finden sich Muster für Produktbeschreibungen. Sie sind als Inspiration nützlich und können Ihnen bei der Texterstellung gut helfen. Ein Tipp: Übernehmen Sie niemals fertige Formulierungen oder gar ganze Texte. Passen Sie die Texte an Ihre Produkte an. Je kreativer und informativer Ihre Texte sind, desto effektiver sind Ihre Produktbeschreibungen.  

Mehr zum Thema:
So erstellen Sie Produktbeschreibungen, die Ihre Kunden abschrecken

Ist eine Artikelbeschreibung Werbung?

Auch wenn eine Artikelbeschreibung die gleichen Ziele wie die Werbung hat, ist sie kein werblicher Text. Eine Produktbeschreibung wird neutral formuliert und hat in Gegensatz zu Werbung eine weitere Aufgabe – den Kunden zu informieren. Werbliche Floskeln sollten daher vermieden werden. Nichtdestotrotz ist die emotionale Ansprache in den Produktbeschreibungen sehr wichtig. Der Kunde muss sich im Text wiederfinden und muss seinen Nutzen erkennen.

Der Produkttext informiert neutral sowie stilsicher über die Eigenschaften und Besonderheiten des Produkts. Die deskriptive Beschreibung, also eine Produktbeschreibung, die den Kunden informieren soll, wird am häufigsten genutzt und eignet sich für Produkte aus allen Branchen. Auch eine Call-to-Action nach dem Motto „kauf jetzt“ wird in der deskriptiven Produktbeschreibung nicht eingesetzt. Die Handlungsaufforderung ist viel subtiler und wird aus den Produktmerkmalen abgeleitet.

Online Shop_Produktbeschreibung

Achten Sie bei der Erstellung von Artikeltexten auf die Zielgruppe

Es gibt eine andere Art von Artikeltexten – narrative Produktbeschreibungen. Es geht dabei um das klassische Storytelling. Das Ziel solcher Texte ist Emotionen anzusprechen, bei dem Kunden Bildern im Kopf entstehen zu lassen. Diese Art von Produktbeschreibung ist besonders dann gut geeignet, wenn Ihr Online Shop außergewöhnliche Produkte anbietet oder Sie eine gute Story dazu haben. Alternativ zur deskriptiven Beschreibung setzt sich die narrative Produktbeschreibung durch. Storytelling appelliert an die Emotionen des Lesers und ist daher für Produkttexte gut geeignet.

Was gehört in eine Produktbeschreibung

Wie sieht der typische Aufbau einer Produktbeschreibung aus? Jeder Artikeltext sollte die gleiche Struktur haben und die wichtigsten Elemente enthalten. Dazu gehören:

  • Überschrift (H1) – der vollständige Produktname
  • Produktzusammensetzung: Grundlegende Informationen wie Inhaltsstoffe, Material, Größe, Maße, etc
  • Produkthighlights – hier beschreiben Sie den Alleinstellungsmerkmal des Produktes. Gehen Sie dabei auf die folgenden Aspekte ein:
    • Beschreiben Sie, was das Produkt so besonders macht.
    • Welche Probleme löst das Produkt?
    • Beschreiben Sie kurz die empfohlene Anwendung/Kombitipps/Hinweise zur Nutzung
  • Beantworten Sie die typischen Fragen, die ein Kunde zu diesem Produkt stellen würde
  • Pflegehinweise und Vorsichtsmaßnahmen
  • Links zu weiteren passenden Produkten
  • Hochwertige Fotos und Erklärvideos
  • Kundenbewertungen
  • Siegel und Awards
Produktbeschreibungen für den Online Handel

gute Produkttexte steigen Conversions und überzeugen die Kunden, indem sie den Kundennutzen kommunizieren

Ausdrucksstarke Artikeltexte unterstützen die Kaufentscheidung

Wenn ein Kunde eine Produktseite in Ihrem Online Shop aufruft, dann sieht er ein Bild und es gefällt ihm. Doch ein Bild allein reicht nicht aus um eine Kaufentscheidung zu treffen. Es ist die dazugehörige Produktbeschreibung, die die Fragen des Kunden beantwortet und Verkaufsargumente liefert. Selbst wenn die Funktion des Artikels bekannt ist, orientieren sich Kunden an die Beschreibung.  Aus diesem Grund ist ein gut geschriebener hochwertiger Text entscheidend für den Verkauf. Fehlen dagegen die Informationen, dann wird der Kunde wahrscheinlich den Kauf abbrechen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass guter Content den Serviceaufwand minimiert. Wenn Sie in den Texten alle Fragen beantworten, die der Kunde zu diesem Produkt stellen würde, dann hat der Kunde keine Notwendigkeit sich an den Kundenservice zu wenden.  Dafür müssen Sie bei der Texterstellung an die klassischen W-Fragen orientieren:

  • Wer kauft das Produkt?
  • Was bringt das Produkt?
  • Wie wird es angewendet?
  • Wo verwendet man das Produkt?
  • Wann ist es besonders hilfreich?
  • Warum sollte man es kaufen?

Eine ehrliche Beschreibung ist ein weiterer wichtigerer Punkt, den Sie unbedingt bei der Texterstellung beachten sollten. Hält das Produkt, was die Beschreibung verspricht? Wer ehrlich beschreibt und authentisch bleibt, kann seine Retourenquote senken.

Produktbeschreibung erstellen: verständliche unique Texte

Insbesondere bei erklärungsbedürftigen Produkten ist es wichtig verständliche Texte zu schreiben. Der Kunde entnimmt die für ihn wichtigen Informationen aus dem Text und nicht aus dem Bild. Darum sollte der Text so geschrieben sein, dass der Kunde den Aha-Effekt beim Lesen bekommt. Um zu erfahren, wie Sie Ihre Zielgruppe beeindrucken können, müssen sie Ihre Zielgruppe gut kennen. Produkttexte für die Kunden, die auf der Suche nach luxuriösen Gütern sind werden anders geschrieben als Texte für die Kunden, die Lebensmittel online bestellen. Auch das Alter der Zielgruppe muss bei der Texterstellung berücksichtigt werden. Erstellen Sie Ihre Text immer mit Hinblick auf Ihre Zielgruppe, vergessen Sie jedoch nicht dabei authentisch zu bleiben und glaubwürdige Texte zu schreiben.

Call to Action für Produktbeschreibungen

Eine Kaufaufforderung sollte in den Produktbeschreibungen vermieden werden. Stattdessen sollte man das Produkt dem Kunden schmackhaft machen

Ein weiterer Punkt ist, dass Ihre Texte einzigartig sein müssen. Duplicate Content wird nicht nur von Google, sondern auch von potenziellen Käufern abgestraft. Zum einem verliert der Online Shop durch abgeschriebene Texte seine Individualität und zum anderen wissen Ihre Kunden, dass sie bei Ihnen keine neuen Informationen finden werden, die sie nicht schon woanders gelesen haben. Abgeschriebener Content – egal ob es sich um Produktbeschreibungen oder andere Webseiteninhalte handelt –  sagt aus, dass sich der Verkäufer nicht mit seinem Produkt beschäftigt. Das wirft ein schlechtes Licht auf Ihr Image.

Mehr zum Thema:
Sag's mit Bildern: Visual Storytelling für Unternehmen

Kundennutzen kommunizieren

Eine gute Produktbeschreibung zu erstellen erfordert Zeit. Nicht nur um einen guten Text zu verfassen, sondern um den Kundennutzen zu beschreiben. Erst dann kann der Text den Kunden überzeugen zu kaufen. Am besten sollte jeder Text gegengelesen werden, bevor dieser veröffentlicht wird. Dadurch können Sie Fehler minimieren und prüfen, ob der Text die gewünschte Wirkung erzielt. Zudem können Sie prüfen, ob die Informationen vollständig und ausführlich genug sind. Kurze Texte mit wenig Aussagekraft wirken sich negativ auf das Gesamtbild Ihres Online Shops aus. Die Vollständigkeit ist schließlich entscheidend für die Kunden, um eine richtige Kaufentscheidung zu treffen. Kunden möchten bereits vor dem Kaufabschluss wissen, was sie mit diesem Produkt erwartet.

Produktbeschreibungen Typen

Es gibt zwei typische Möglichkeiten, Informationen in einer Produktbeschreibung zusammenzufassen. Zum einen ein Fließtext, zum anderen Bullet Points. Für einen guten Text ist die Kombination aus beiden Formen optimal. Den wichtigsten Kundennutzen und die zentralen Produktmerkmale beschreiben Sie in Form von einem Fließtext und andere Informationen (wie die Große des Produktes, sein Gewicht, etc.) fassen Sie am besten in Form von Bullet Points zusammen. Das ist insbesondere für komplexe Produkte eine optimale Lösung. Für manche Kunden ist es einfacher, sich den Überblick über das Produkt in den Stichpunkten zu verfassen. Andere Kunden lesen lieber die ausführliche Beschreibung. Stichpunkte sorgen immer für eine bessere Struktur Ihrer Produktbeschreibung.

Egal für welche Form Sie sich entscheiden: Die zentrale Aussage der Produktbeschreibung muss hervorgehoben werden und der Text muss die wichtigsten Produktmerkmale enthalten. Mit Fettungen (oder Kursivschrift) können Sie den Text zusätzlich strukturieren. Auch Unterstreichungen können die Lesbarkeit Ihrer Produktbeschreibung steigern. Vermeiden Sie zu blumige Formulierungen und lange Sätze. Diese wirken negativ auf die Lesbarkeit eines Textes aus. Bringen Sie Ihre Produktvorteile auf den Punkt und streichen Sie alles raus, was den Text unnötig länger macht. Unwichtige Produkteigenschaften und Merkmale können Sie auch auslassen. Strukturieren Sie den Text mit Hilfe von Zwischenüberschriften und Absätzen, um den Lesefluss zu verbessern.

So findet Ihre Zielgruppe den Weg zu Ihrem Online Shop

Wenn Sie gute Produktbeschreibungen verfassen möchten, dann achten Sie darauf, dass diese von Ihrer Zielgruppe gefunden werden kann. Schließlich nützten die Texte wenig, wenn sie nicht gefunden werden. Das bedeutet, Sie müssen immer darauf achten, dass Sie die richtigen Keywords in den Texten verwenden. Eine gründliche Keyword Recherche im Vorfeld ist dabei entscheidend. Damit finden relevante Keywords und deren Synonyme. Auch Longtail-Keywords, die für die speziellen Zielgruppen relevant sind, sollten nicht fehlen. Welche Keywords nutzen die Konkurrenten? Welche Synonyme geben die Kunden ein, wenn sie auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sind? Berücksichtigen Sie alle Begriffe, die Ihre Kunden in der Suchleiste eingeben.

Versetzen Sie sich bei der Texterstellung in die Kundenperspektive. Wecken Sie das Kundenvertrauen, indem Sie die gleiche Sprache sprechen und auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen. Hochwertige ansprechende Texte entstehen dann, wenn sich der Kunde persönlich angesprochen fühlt und sich selbst (und das Problem, das er lösen will) im Text wiederfindet.

Professionelle Produktbeschreibungen: Zusammenfassung

Der Produkttext muss verkaufsfördernd sein. Seine Ziele sind Beschreibung, Informationen vermitteln, potenzielle Kunden ansprechen, Kundennutzen kommunizieren. Auch SEO ist ein wichtiges Ziel, dass jeder Produkttext beachten sollte. Davor müssen Sie Keyword Recherche durchführen, auf die korrekte Verwendung von internen Links beachten, Keywords an den richtigen Stellen einsetzen, uvm. Eine Produktbeschreibung ist sachlich und emotional zugleich, ist aber frei von werblichen Formulierungen und Kaufaufforderungen. Der Kunde trifft eine Kaufentscheidung, indem er den Kundennutzen im Text entdeckt. Bei der Erstellung stehen Inhalt und die Richtigkeit im Vordergrund.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.

Hinterlassen Sie einen Kommentar