Blog Content-Erstellung Texten

So schreiben Sie 2000-Wörter Texte in weniger als 2 Stunden

lange Texte

Haben Sie schon mal Blogeinträge aus dem englischsprachigen Raum gelesen? Dann ist es Ihnen bestimmt aufgefallen, dass sie oft sehr lang sind. Und das nicht ohne Grund. Jeder Online-Textprofi weiß, dass Google lange Texte bevorzugt und die Seiten mit langen Texten mit gutem Ranking belohnt.

Wie schaffen es nur die anderen, lange Texte zu schreiben? Haben Sie mehr Zeit? Nein, sie verwenden einfach ein paar Tricks. Wollen Sie auch in wenigen Stunden lange gute Texte erstellen? Dann lesen Sie unsere Tipps.

Schreiben Sie einfach Ihren Text 

Oft hindert uns einfach ein Gedanke, dass wir keine langen Texte erstellen können. Das führt zu einer Schreibblockade. Selbst wenn wir viele Ideen für den Text haben, kommen wir in diesem Fall mit dem Schreiben nicht voran. Versuchen Sie sich vor diesen Angst zu befreien. Wenn Sie eine Schreibblockade loswerden wollen, dann hilft meistens, wenn Sie einfach anfangen zu schreiben. Es gibt zahlreiche kreative Techniken, die darauf basieren, dass der Texter sogenanntes Freies Schreiben übt.  Das hilft Schreibblockaden zu überwinden und kreative Texte zu schreiben. Doch diese Methode ist nur dann optimal, wenn Sie Schwierigkeiten haben einen Einstieg zu finden! Für einen guten langen Text müssen Sie eine ausgearbeitetes Konzept für Ihren Text haben. Schreiben ohne Plan ist viel zeitaufwendiger.

In der Regel schreibt man lange Texte dann, wenn es viel zu sagen gibt. Ob eine How-To-Do Anleitung, ein Tutorial, eine ausführliche Beschreibung von Vor- und Nachteilen eines Themas oder ein umfangreicher Fachartikel – um solche Texte zu schreiben, muss man sich gut mit dem Thema auskennen. Wenn Sie selbst aber nicht vom Fach sind, dann können Sie keinen guten Text aus dem Ärmel schütteln. Schon vor dem Schreiben müssen Sie genau wissen, was Sie in Ihrem Text sagen wollen und alle relevanten Informationen recherchiert haben. Damit sparen Sie sich bei der Texterstellung viel Zeit.

lange Texte

Um schnell einen langen Text erstellen zu können, müssen Sie ein Textkonzept parat haben

Sammeln Sie Fakten für Ihren Text 

Der wichtigste Grund, warum es vielen Menschen schwer fällt, lange Texte zu schreiben ist das es Ihnen einfach an Informationen fehlt. Es ist schwierig ohne Vorbereitung 20 Tipps für bessere Sicherheit im Unternehmen aufzulisten, wenn man sich im Thema nicht ausgezeichnet auskennt.

Am besten schreiben Sie bei der Recherche zuerst ein Textkonzept zusammen, in dem Sie alle Aspekte auflisten, die Sie ausschreiben wollen. Schreiben Sie die Überschriften aus und machen Sie ein paar Stichwörter dazu. Dann geht es mit dem eigentlichen Texten richtig schnell. Denn Sie müssen nur noch Ihre Zwischenüberschriften ausführlicher darstellen.

Um schnell an die Inhalte zu kommen, sollten Sie sich schon im Vorfeld darum kümmern. Sie können dafür Folgendes tun:

  • Abonnieren Sie Newsletter zu Ihrem Thema (z.B. von Fachmedien, Konkurrenten, Kunden, etc)
  • Erstellen Sie eine eigene Newsfeed mit einer App (zum Beispiel Feedreader, Feedly, etc)
  • Nutzen Sie Social Media, um relevante Beiträge rechtzeitig zu entdecken
  • Sammeln Sie gefundene Inhalte, die sie weiterverarbeiten können, an einem Ort (z.B. im Pocket, Evernote oder anderen Apps)

Wenn Sie erst beim Schreiben Informationen sammeln, dann wird es Ihnen niemals gelingen einen langen Text binnen weniger Stunden zu schreiben. Sie werden viel mehr Zeit dafür benötigen.

Eine Goldgrube für die Recherche ist übrigens Issuu. Da finden Sie Online-Publikationen, Kataloge, Magazine und Artikel in mehreren Sprachen zu ganz unterschiedlichen Themen. Einfach Ihr Suchwort eingeben und schon können Sie in den kostenlosen Ausgaben stöbern.

issuu

Ein Tipp für schnelles Schreiben: Wenn Sie nach Informationen zu einem bestimmten Thema suchen, dann speichern Sie Ideen für weitere Texte gleich mit ab. So können Sie bei der Recherche für den Text über Schädlingsbekämpfung gleich Infos zum Schutz verschiedener Materialen im Haus sammeln. Damit können Sie einen weiteren Text verfassen, ohne die Recherche neu beginnen zu müssen.

lange Texte

Schnell zu schreiben klappt es, wenn …

…Sie noch vor dem Schreiben festlegen, welchen Text Sie am Ende haben wollen. Und es geht nicht nur um die Content-Form (Artikel, Interview, Blogbeitrag) und das Thema, sondern auch um das Gefühl oder vielleicht sogar eine Handlung, dass Sie bei Ihren Lesern auslösen wollen.

Sammeln Sie Ihre Ideen im Vorfeld. Ob klassisch in einem Notizheft oder in Eurem digitalen Block, alle Ihre Ideen müssen festgehalten werden. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie neue Texte entwickeln können, wenn Sie nicht jeden Text mit der Ideenfindung beginnen müssen. Wenn Sie schon fertige Ideen ausgearbeitet haben, dann klappt es mit dem Texten wesentlich schneller.

Mehr zum Thema:
Diese Werbetexte würden Don Draper gut gefallen

Ideen notieren

Und noch ein wichtiger Hinweis, um die Zeit beim Texten zu sparen – Schreiben zuerst, Redigieren danach. Auch wenn man lieber den perfekten ersten Satz zuerst schreiben würde würde, konzentrieren Sie sich lieber zuerst auf dem Zusammenfassen Ihrer Inhalte. Im nächsten Schritt können Sie an Ihrer Stilistik feilen. Dadurch bleiben Sie konzertiert und werden nicht abgelenkt.

Vergessen Sie die Bilder nicht. Denn je länger Ihr Text ist, desto eher müssen Sie ihn mit Bildern und Infografiken aufhübschen, damit er nicht zu monoton wird.

Mit Infografiken und Check Listen schneller gute Texte schreiben

Wenn Sie einen langen Text erstellen wollen, dann benötigen Sie viele Beispiele, Bilder, Listen und Grafiken, die Ihren Text anschaulich machen. Damit erwecken Sie Ihren Text erst zum Leben. Sie sind entscheidend, wenn Sie den “theoretischen” Teil Ihres Textes durch “praktische” Beispiele erklären wollen. Sie können dazu Infografiken nutzen, die es inzwischen nahezu in jeder Branche gibt. Kopieren Sie eine Infografik nicht einfach in Ihren Text, sondern erklären Sie diese noch mal und schreiben Sie einzelne Punkte aus. Damit können Sie Ihre Leser besser informieren und auf mögliche Fragen Antworten formulieren.

Lange Texte? Lieber bessere Texte!

Damit lange Texte nicht nur lang, sondern auch gut sind, reicht es nicht aus sich einfach hinsetzen und loszuschieben. Damit Sie gute Texte schreiben, müssen gewisse Dinge beachtet werden. Schließlich merken Leser schnell, ob es sich um einen guten Text mit Mehrwert handelt oder nur einen langen Text, in dem Sie nicht die Informationen finden, die sie sich gewünscht haben.

Sich beim Schreiben auf das Thema zu konzentrieren ist das A und O. Warum das so ist? Stellen Sie sich vor, Sie schreiben nicht einfach irgendeinen beliebigen Text für die Webseite, sondern eine Pressemitteilung, die an die Journalisten versendet wird und ihr Unternehmen im besten Licht darstellen soll. Um so einen Text zu erstellen, können Sie nicht beim Schreiben gedanklich woanders sein. Gute Texte erfordern viel Konzentration und viel Vorarbeit.

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten bei einem Kosmetik-Hersteller und müssen eine Pressemitteilung zum neuen Produkt schreiben. Das Produkt ist eine neue Nahrungsergänzung, die das Haarwachstum bei Kunden fördern soll und positiv auf die Haarstruktur auswirken soll. Um eine Pressemitteilung (oder eine Produktbeschreibung)  zu schreiben, müssen Sie zuerst mit den Produktmanagern über das Produkt sprechen, sich in der Rechtsabteilung erkundigen, welche Formulierungen zulässig sind, mit der Pressestelle abklären, ob die Meldung für die Fachpresse oder Publikumspresse verfasst werden soll.  Sie nehmen mehrere Schritte vor, um relevante Informationen zu sammeln. Ein langer guter Text erfordert eine ähnliche Vorbereitung. Je besser Sie das Thema aufbereiten können, desto mehr Mehrwert bekommen Ihre Leser.

Wenn Sie sich im Thema bereits bestens auskennen, dann werden Sie es leichter haben einen langen Text binnen kürzester Zeit zu schreiben. Könnte man meinen zumindest. Schließlich müssen Sie weder lange Recherchen betreiben noch Quellen überprüfen. Sie können im Prinzip den Text vom Kopf aufs Papier „schütten“. Doch dann haben Sie eine andere Herausforderung: Ihre Gedanken in einfachen Worten zu fassen, den Text leserfreundlich zu gestalten, Fachbegriffe vermeiden oder erklären und dafür sorgen, dass Ihr Texte auch für Laien verständlich ist.

Wenn Sie nicht nur einen langen, sondern einen guten Text schreiben wollen, dann führen Sie unbedingt folgende Schritte durch.

Machen Sie Ihren Text übersichtlich

Lange Texte wirken schnell monoton und ermüdend auf die Leser. Ihren Besuchern vergeht die Lust den Text zu lesen, noch bevor sie einen einzigen Satz gelesen haben. Eine ansprechende optische Aufbereitung ist deshalb nicht zu unterschätzen. Wenn ein Text verständlich gegliedert ist, Grafiken und erklärende Bilder enthält, dann macht er den Leser neugierig und das ist schon die halbe Miete. Nutzen Sie Aufzählungen, ansprechende Überschriften, Zwischenüberschriften, Absätze, Bullet Points, etc. So geben Sie Ihrem Text Struktur und Gestalt.

Schreiben Sie verständlich

Wenn Sie einen langen Fachartikel schreiben oder einen ausführlichen Blogartikel zu einem Thema schreiben, mit dem Sie sich gut auskennen, dann laufen Sie Gefahr kompliziert zu schreiben. Sobald es um ein Thema geht, das wir gut kennen, fällt es uns schwer darüber einfach zu schreiben. Dafür sind unsere Kenntnisse im Thema zu umfangreich.

Wenn Sie häufig Texte schreiben, dann haben Sie bereits Routine darin, den Text einfach zu gestalten. Wenn das Schreiben für Sie aber noch ein Neuland ist, dann nutzen Sie folgende Checkliste:

  • Sorgen Sie für einen verständlichen Einstieg. Je komplizierter das Thema, desto bildlicher sollte der Anfang sein. Wenn der Leser schon den ersten Satz nicht versteht, dann wird er das Lesen abbrechen
  • Haben Sie Fachbegriffe erklärt? Auch wenn der zentrale Begriff Ihres Textes für Sie kein Fremdwort ist, sollten Sie ihn trotzdem erklären. Ein zusätzlicher Absatz, der den wichtigsten (oder mehrere wichtige) Begriffe erklärt, ist immer hilfreich für die Leser (sie müssen nicht mehr in Wikipedia nachschauen). Wer der Leser sich mit dem Thema bereits auskennt, dann kann er diese Passage einfach überspringen.
  • Erklären Sie Begriffe! Vor allem solche, die auf -keit, -schaft, -ung und -heit enden. Im Zweifelsfall ersetzen Sie diese Worte durch entsprechende Verben. Sie erleichtern den Lesefluss
  • Einfache Sätze schreiben. Auch dann, wenn Ihre Leser komplizierte Sprache gewöhnt sind. Beschreiben Sie nur eine Idee pro Satz und verzichten Sie auf verschachtelte Sätze. Komplizierte Sätze mit mehreren Nebensätzen erschweren den Lesefluss. Als Folge verliert der Texte seine Klarheit
  • Schreiben Sie das Wichtigste immer zuerst
  • Verzichten Sie auf Floskeln, Klischees und überflüssige Adjektive.
  • Lassen Sie Füllwörter weg
  • Dynamische Verben (Also solche, die eine Aktion oder einen Prozess benennen) und aktiv Voice beleben die Texte
lange Texte schreiben

Wenn es schnell gehen muss, brauchen Sie ein Textkonzept. Darin legen Sie die Struktur und die Überschrifte Ihres Textes fest, so dass sie diese “nur” ausschreiben müssen

Sprechen Sie Ihre Leser an

Dieser Tipp mag trivial vorkommen, aber er ist entscheidend. Wenn Sie wollen, dass Ihre langen Texte gelesen werden, dann nehmen Sie die Wünsche Ihrer Leser ernst. Wenn Sie mit Ihrem Thema potenzielle Kunden überzeugen wollen, dann beschreiben Sie in Ihrem Text in der ersten Linie das, was Ihre Zielgruppe lesen will. Gehen Sie dabei auf die Fragen ein, die Ihre Leser mit hoher Wahrscheinlichkeit stellen würden.

Mehr zum Thema:
PR Arbeit aus der Hölle: 6 unbeliebteste PR Aufgaben

Wenn Sie nicht nur eine, sondern mehrere Zielgruppen mit einem Text ansprechen sollen, dann sollten Sie verschiedene Ansprache für die jeweilige Kundengruppe wählen. Zum Beispiel wenn Sie einen Kategorietext für die Schreibwaren in Ihrem Online Shop erstellen, dann müssen Sie die Zielgruppe Studenten anders ansprechen als Einkäufer für Büroausstattung oder Künstler.

Wenn Sie lange Texte zielgruppengerecht formulieren möchten, dann hilft es Ihnen, wenn Sie über Profile Ihrer Kunden verfügen, also Beschreibungen Ihrer Buyer Persona, wie man sie im Marketing nennt. Unter Buyer Persona versteht man die Beschreibung der typischen Wunschkunden. Diese enthält alle relevanten Merkmale, angefangen vom Beruf und Mediennutzung des Kunden bis hin zu Probleme, die Ihr Kunde mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung lösen kann.

Unser Lesetipp für gute Fachartikel: Wie schreibe ich einen guten Sachtext?

Zusammenfassung : So schreiben Sie lange Texte in weniger als zwei Stunden

Noch mal die wichtigsten Schritte für gute lange Texte zusammengefasst:

  1. Konzentrieren Sie sich auf Ihrem Thema und informieren Sie sich umfangreich
  2. Wenn Sie sich mit dem Thema bereits auskennen, dann achten Sie darauf, dass Ihr Text auch für unwissende verständlich formuliert ist
  3. Schreiben Sie so, dass Ihre Zielgruppe Sie versteht und sich angesprochen fühlt.
  4. Lange Texte wirken oft monoton. Gestalten Sie Ihren Text nicht nur inhaltlich interessant, sondern auch optisch ansprechend

Warum sind lange Texte so wichtig im Content Marketing?

Jetzt, wenn wir gelernt haben, wie man lange Texte in kurzer Zeit verfasst, erklären wir, warum ist es überhaupt wichtig lange Texte zu schreiben.

Damit Ihre Texte irgendwann auf der Seite 1 der Google Ergebnisse landen, müssen vor allem zwei wichtige Bedingungen erfüllt werden. Zum einen müssen Ihre Texte genügend Backlinks haben, zum anderen, sie müssen besser sein, als alle anderen Texte.  Besser bedeutet: Sie müssen lang genug sein, um das Thema ausführlich zu behandeln und dem Leser einen detaillierten Einblick in Ihr Fachgebiet zu geben.  Zudem müssen Ihre Texte das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln darstellen, um möglichst viele Fragestellungen aufzugreifen. 

Damit Sie genau wissen, welche Mindestlänge Ihre Texte haben sollten, schauen Sie sich die Texte der Mitbewerber genauer an. Sie können dafür einfach die ersten SERP-Ergebnisse analysieren oder eine SEO-Software wie z.B. Ahrefs nutzen. Im diesem Arfers Tutorial finden Sie übrigens eine ausführliche Anleitung zur Nutzung der Software. Prüfen Sie, wie die Texte, die bereits auf der ersten Seite sind, geschrieben sind. Wie lang sind sie? Wie viele Backlinks haben sie? Hat die Seite gute “Reputation”? Mit diesen Informationen können Sie entscheiden, wie ausführlich und wie lang Ihr Texte werden muss.

Wenn ein Keyword hart umkämpft ist, dann sind die Texte auf der ersten Google Seite meistens sehr lang (ab 2.000 Worte, in der Regel aber deutlich länger). Darum schreiben Sie zu den Themen, die für Ihr Business besonders wichtig sind, unbedingt lange hochwertige Texte. Das führt dazu, dass sich Leser länger mit Ihrem Text auseinender setzen und sich die Verweildauer erhöht. Zudem sorgen lange Texte dafür, dass der leser umfassend informiert wird. Das bedeutet, er muss keine weiteren Seiten besuchen um weitere Informationen zu finden. All das sind wichtige Kriterien dafür, dass Ihr Text besser gefunden wird und besser ranken wird.

 

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.