Blog E-Commerce Texten

Gestaltungstipps für ansprechende und effektive Produktseiten

Produktseiten sind für Online Shops unverzichtbar. Sie dienen nicht nur der Darstellung von Produkten, sondern sollen auch zum Kauf animieren. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle, darunter Gestaltung, Inhalte, SEO und Usability. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre E-Commerce Produktseiten effektiver gestalten können – von der Bildauswahl bis hin zur Platzierung von CTA-Buttons.

Optische Gestaltung einer Produktseite

Die Gestaltung einer Produktseite im Online Shop sollte ansprechend sein und die Besucher zum Kauf vom Produkt animieren. Hierzu gehört neben der passenden Farbwahl auch die richtige Anordnung von Bildern, Texten und CTA-Buttons.

Wählen Sie die richtigen Farben aus

Beim Produktseiten Aufbau spielt die farbliche Gestaltung eine wichtige Rolle: Farben können Emotionen wecken und den Besucher Ihres Online Shops zum Kauf anregen. Achten Sie darauf, dass die Farben Ihrer Produktseiten harmonieren und gut aufeinander abgestimmt sind. Verschiedene Farben haben dabei verschiedene Wirkung. Zum Beispiel: Gelbe Farbtöne wirken energiegeladen und frisch und wecken so Neugier. Orangene Farben sind die perfekte Kombination aus Energie und Freude und eignen sich daher besonders für kreative Produkte.

Farben einer Produktseite auswählen

Farben wirken auf die Stimmung Ihrer Besucher aus

Farblich hervorgehoben sollten vor allem die Call-to-Action Buttons sein, damit sie den Besuchern sofort ins Auge fallen.  Preisnachlässe und Warenkorb Button, die als Blickfang auf die Kaufoption hinweisen und eine stärkere Hervorhebung in kräftigeren Signalfarben erlauben. Die restlichen Elemente der Produktseite sollten hingegen in einem dezenteren Farbton gehalten werden.

Bei der Auswahl von Farben sollten Sie sich an das eigene Corporate Design orientieren. So wird zum einen sichergestellt, dass Ihre Produktseite mit dem restlichen Auftritt Ihres Online Shops harmonisiert. Zum anderen können die Kunden so leichter erkennen, dass es sich um Ihren Shop handelt. Dieser Wiedererkennungswert wirkt sich außerdem auf die User Experience aus.

Ordnen Sie die Bilder richtig an

Neben der Wahl der passenden Farben in Ihrem Online Shop ist auch die Anordnung der einzelnen Elemente entscheidend für die Gestaltung einer ansprechenden und effektiven Produktseite. So sollten beispielsweise Bilder nicht zu klein sein, um dem Kunden einen guten Eindruck von dem Produkt zu vermitteln. Zudem ist es ratsam, die Produktfotos im Onlineshop mit einem weißen Hintergrund zu gestalten. Dies wirkt nicht nur ansprechender, sondern ist auch für Suchmaschinen besser sichtbar und so wird die Produktseite besser auffindbar.

Achten Sie bei der Anordnung der einzelnen Elemente auf einer Produktseite auf die übersichtliche Gestaltung. Die Besucher sollen sich auf der Produktseite schnell und einfach zurechtfinden, um das gewünschte Produkt schnell zu finden. Zu viele Elemente auf einer Produktseite können die Übersichtlichkeit jedoch beeinträchtigen.

Verwenden Sie Produktvideos

Produktvideos sind eine gute Ergänzung zu Bildern auf E-Commerce Seiten und können dem Kunden die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt erleichtern. Sie haben den Vorteil, dass dem Kunden die Produkte in Bewegung gezeigt wird und er so einen besseren Eindruck von dem Produkt bekommt.

Studien zeigen, dass Besucher mit einer höheren Wahrscheinlichkeit den Artikel in den Warenkorb legen, wenn sie sich davor ein Produktvideo angeschaut haben. Zudem sind Produktvideos auch für Suchmaschinen optimiert und können daher dazu beitragen, Ihre Produktseite und den gesamten Shop besser sichtbar zu machen.

Produktvideos müssen nicht sonderlich kompliziert sein. Ein kurzes Video, in dem das Produkt vorgestellt und gezeigt wird, reicht bereits aus. Für einen Fashion Online Shop ist ein kurze Laufsteg-Präsentation die beste Möglichkeit, Artikel als Produktvideos vorzustellen.

Gute Produktbeschreibungen sind essentiell für eine Produktseite

Neben ansprechenden Bildern und Videos sind auch gute Produktbeschreibungen wichtig für die Gestaltung einer effektiven Produktseite. Eine gute Beschreibung sollte nicht zu lang sein, um die Aufmerksamkeit des Kunden nicht zu verlieren, aber auch nicht zu kurz, um dem Besucher alle relevanten Informationen über das Produkt zu liefern.

Mehr zum Thema:
Häufige Rechtschreibfehler einfach verhindern

Die Beschreibung sollte neben einer allgemeinen Produktbeschreibung auch Angaben zu den wichtigsten Features der Produkte und Vorteilen des Artikels enthalten. Auch Hinweise zur Pflege und Größentabelle sollten nicht fehlen.

Eine gute Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit des Kunden auf die wichtigsten Informationen über die Produkte zu lenken, ist die Verwendung von Bullet Points. Diese sind nicht nur für den Besucher einfacher zu lesen und vermitteln die relevantesten Informationen schneller, sondern sind auch für Suchmaschinen optimiert. Damit erhöht sich die Auffindbarkeit der Produktseite.

 

Alleinstellungsmerkmal

Welche einzigartigen Eigenschaften hat das Produkt? Womit hebt er von der Konkurrenz ab?

USP und Kundennutzen: Die wichtigsten Elemente einer Produktbeschreibung

Hard Facts sind sehr wichtig für die Produkttexte. Viel wichtiger ist aber der Kundennutzen. Darunter versteht man, welchen Benefit der Kunde von dem Produkt hat. Dieser sollte in den Vordergrund gestellt werden, da er für die Kaufentscheidung relevant ist. Im Gegensatz zu Produktvorteilen ist der Kundennutzen immer zielgruppenbezogen. Das bedeutet, dass es für verschiedene Produkte auch unterschiedliche Kundennutzen geben kann. Beispiele dafür finden Sie auf unserem Blog, im Artikel über Produktnutzen. Behalten Sie Ihre Zielgruppe im Blick, wenn Sie den Kundennutzen formulieren.

Auch die Unique Selling Proposition, kurz USP, sollte in den Produkttexten nicht fehlen. Dabei handelt es sich um das Alleinstellungsmerkmal Ihres Produkts bzw. Ihrer Marke. Die USP ist wichtig, um sich von der Konkurrenz abzuheben und dem Besucher zu zeigen, warum er bei Ihnen kaufen sollte. Dieser sollte kurz und prägnant sein und den Kunden verdeutlichen, warum er ausgerechnet dieses Produkt bei Ihnen kaufen sollte.

Text einer Produktbeschreibung auf der Produktseite: Emotional oder sachlich?

Produktbeschreibungen haben in der Regel zwei Aufgaben: Sie sollen den Besucher über das Produkt informieren und sie sollen ihn emotional ansprechen, sodass er dieses Produkt kauft. Wichtig ist, dass Sie einen guten Mix aus beidem finden. Zu viel Information wirkt schnell langweilig und kann die Kaufentscheidung negativ beeinflussen. Sie sollten nicht vergessen, dass Ihre Kunden am Ende des Tages Menschen sind und keine Maschinen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie auch die emotionalen Bedürfnisse Ihrer Besucher berücksichtigen.

Werbliche Floskeln sind keine gute Idee für Produktbeschreibungen. Folgende Ausdrücke sollten Sie vermeiden:

  • Das beste Pflegeprodukt für Ihre Haare
  • Unsere neueste Innovation
  • Das beste Produkt auf dem Markt
  • Die perfekte Lösung für Ihr Problem
  • Das Produkt ist toll
  • Mit dem Produkt XY sind Sie bestens aufgehoben

Anstatt dieser Floskeln sollten Sie sachliche und emotionale Argumente verwenden, um Ihren Kunden zu überzeugen. Heben Sie Produkteigenschaften hervor, die für den Besucher wirklich wichtig ist: Z.B. schmutzabweisende Materialeigenschaft bei Kinder-Bekleidung. Oder beschreiben Sie emotionalen Nutzen: z.B. besonders weiche Stoff-Beschaffenheit bei einer Baby-Kuscheldecke.

So erstellen Sie suchmaschinenoptimierte Produkttexte für Ihre Produktseiten

Produktbeschreibungen helfen Ihnen nicht nur, die Aufmerksamkeit der Besucher auf Ihre Produkte zu lenken und Sie emotional anzusprechen. Richtig formulierte Texte sind auch für Suchmaschinen optimiert und können dabei helfen, die Auffindbarkeit Ihrer Produktseiten und von Ihrem gesamten Onlineshop zu erhöhen.

 

SEO-Texte

Optimieren Sie Ihre Produkttexte, damit Ihre Produktseiten besser gefunden werden können

 

Wenn Sie Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Ihre Produkttexte betreiben wollen, gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten. Die wichtigsten Tipps sind:

  • Verwenden Sie Suchbegriffe in den Titeln und Überschriften Ihrer Produkttexte, di das Produkt am besten beschreiben
  • Achten Sie auf eine gute Lesbarkeit Ihrer Texte, d.h. verwenden Sie kurze und prägnante Sätze
  • Verlinken Sie Ihre Texte mit anderen relevanten Produkten auf Ihrer Website
  • Wiederholen Sie Suchbegriffe nicht zu oft, das wirkt schnell unnatürlich und kann von Google als Spam gewertet werden

Call to Action als ein der Hauptelemente von Produktseiten

Alle Produktseiten sollten einen sogenannten Call to Action enthalten. Dabei handelt es sich um einen Aufruf an den Kunden, etwas zu tun, z.B. das Produkt zu kaufen. Das kann beispielsweise sein: „Jetzt kaufen”. Oder „Produkt in den Warenkorb legen”. Natürlich kommt es hier auch immer darauf an, wo sich der Kunde gerade befindet. Ist er bereits auf der Produktseite, ist ein „Jetzt kaufen” Button sinnvoll. Befindet er sich aber noch auf der Startseite, ist es besser, ihn zunächst zur Produktkategorie weiterzuleiten.

Call to Action_Element einer Produktseite

Mit Call-to-Action Buttons lenken Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher und drücken eine klare Handlungsaufforderung aus

 

Mehr zum Thema:
So beschreiben Sie Produktnutzen in Ihren Produktbeschreibungen

Ein Call to Action sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Er sollte gut sichtbar sein. Idealerweise ist er in einer farblich abgesetzten Box oder mit einem Pfeil markiert.
  • Er sollte kurz und prägnant sein.
  • Er sollte klar formuliert sein. Der Kunde sollte auf den ersten Blick verstehen, was er tun soll.
  • Er sollte ansprechend gestaltet sein.

Mit Kundenbewertungen zu ansprechenden Produktseiten

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Produktseite ansprechender zu gestalten und dem Besucher die Entscheidung für einen Kauf zu erleichtern, sind Kundenbewertungen. Diese können Sie ganz einfach mit Hilfe eines Bewertungs-Plugins integrieren. Achten Sie darauf, dass das Plugin Suchmaschinen optimiert ist und die Bewertungen auch in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Bewertungen sind ein guter Social Proof und können Ihnen dabei helfen, die Glaubwürdigkeit von Ihrem Online Shop zu erhöhen. Achten Sie aber darauf, dass die Bewertungen auch glaubwürdig sind und nicht von Ihnen oder Ihren Mitarbeitern selbst verfasst wurden. Das ist nicht nur illegal, sondern wirkt auch sehr unauthentisch.

Social Proof Elemente optimieren Ihre Produktseite

Wenn Sie Ihre Produktseite optimieren wollen, sollten Sie auch darauf achten, social Proof Elemente einzubinden. Das sind neben Kundenbewertungen oder Testimonials, aber auch die Anzahl der Facebook Fans oder Twitter Follower können ein guter Social Proof sein.

Auch hier sollten Sie aber darauf achten, dass die Zahlen glaubwürdig sind. Wenn Sie beispielsweise nur 50 Facebook Fans haben, ist es besser, diese nicht auf der Produktseite anzuzeigen. Das wirkt sehr unglaubwürdig und kann sich negativ auf die Conversion Rate auswirken.

FAQ- Fragen auf Produktseiten

Wenn Sie auf Ihren Produktseiten FAQs einbauen, dann sollten Sie auch darauf achten, diese Suchmaschinen optimiert zu gestalten. Das heißt, Sie sollten die Fragen und Antworten verwenden, die die Nutzer wirklich interessieren und suchen. Diese können Informationen enthalten, die nicht im Inhalt einer Produktbeschreibung zu finden sind, z.B. spezifische Eigenschaften oder Anwendungs-Beispiele.

Verwenden Sie hierzu die gleichen Suchbegriffe, die Nutzer auch in den Suchergebnissen eingeben würden. So können Sie sicherstellen, dass Ihre FAQs auch gefunden werden.

Verwenden Sie hierzu die Suchfunktion von Google und anderen Suchmaschinen, um herauszufinden, welche Fragen Nutzer in der Suche eingeben. Dann können Sie die FAQs auf Ihren Produktseiten darauf optimieren.

Kontaktmöglichkeiten

Auf der Produktseite sollte auch ein Kontaktformular oder eine E-Mail-Adresse angegeben sein, unter der Kunden Sie erreichen können. Denn oft haben die Besucher noch Fragen, die nicht in den FAQs beantwortet werden. Oder sie haben ein Problem mit dem Produkt. In beiden Fällen ist es wichtig, dass sie Sie kontaktieren können.

Ein weiterer Vorteil von Kontaktmöglichkeiten auf der Produktseite ist, dass Sie so die Möglichkeit haben, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und einen Dialog zu führen. Das ist wichtig für den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Ihnen und dem Kunden. Ein E-Mail Kontakt, Telefonnummer oder Live-Chatbot sind dafür die optimalen Möglichkeiten, Ihre Käufer zu kontaktieren.

Zusammenfassung: So gestalten Sie Ihre Produktseiten

Produktseiten sind für Online Shops unverzichtbar. Sie dienen nicht nur der Darstellung von Produkten, sondern sollen auch zum Kauf animieren. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle: Gestaltung, Inhalte, SEO und Usability. In diesem Artikel haben wir Tipps zusammengefasst, wie Sie Ihre Produktseiten effektiver gestalten können – von der Bildauswahl bis hin zur Platzierung von CTA-Buttons.

Produktbilder: Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, sind die Produktbilder entscheidend für die Gestaltung Ihrer Produktseite. Die Bilder sollten hochwertig sein und verschiedene Ansichten des Produkts zeigen.

Produktbeschreibungen: Die Produktbeschreibungen sollten klar und aussagekräftig sein. Achten Sie darauf, die richtigen Keywords zu verwenden, damit Ihre Produkte in den Suchergebnissen angezeigt werden.

SEO: Die Produktseite sollte für Suchmaschinen optimiert sein, damit Nutzer sie leicht finden können. Dazu gehört unter anderem die richtige Auswahl von Titel und Beschreibung.

Usability: Die Produktseite sollte gut bedienbar sein, damit der Nutzer nicht unnötig lange suchen muss. Dazu gehört unter anderem die richtige Platzierung von CTA-Buttons.

Über den Autor

Olga Ziesel

Olga Ziesel ist leidentschaftliche Texterin und Expertin für Pressearbeit. Sie bloggt regelmässig auf Text-Center.com und im Blog der Webagentur Awantego.